top of page

Pilgern


Ein beliebtes Element in unserem Lebensrhythmus ist das verlängerte Pilgerwochenende. Es findet in der Regel alle zwei Jahre statt. Diesmal waren auch unsere Compagnons dazu eingeladen. Im September 2023 sind wir nun auf den Jurahöhen gepilgert. Als Auftakt haben wir das älteste Kloster der Schweiz in Romainmôtierbesucht. Eine eindrückliche Führung hat uns diesen geschichtsträchtigen Ort nahegebracht. Nach Geschlechtern getrennt sind wir dann am nächsten Tag von unterschiedlichen Orten (St-Cergue und Col du Mollendruz) losgelaufen. Die Route bildete der nationale Jurawanderweg Nr. 5. Das Wetter war auch diesmal wunderschön und spätsommerlich heiss, es gab viele tiefe Gespräche während dem Wandern, Impulse zu geistlichen Themen, aber auch Zeiten, wo wir schweigsam im Gebet vertieft, gepilgert sind. Aber auch gesellige Momente beim Abendessen in der Herberge oder unterwegs gehörten dazu. Ein Highlight in unserem Klosterkalender.

59 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page